14. Oktober 2019

Workshop
Sichere Kasse 2019

Lokalität: Ratskeller Leipzig, Zeit: 14:30 – 16:00 Uhr
Anschrift: Lotterstraße 1, 04109 Leipzig
Workshop
Sichere Kasse 2019

Sichere Kassenführung 2019

 

Die Digitalisierung ist Freund und Feind des Unternehmers zugleich. Die Abwicklung geschäftlicher Vorgänge kann beschleunigt werden. Auf der anderen Seite lassen sich Daten natürlich viel einfacher computergesteuert auswerten, was sich auch die Finanzverwaltung zu Nutze machen will. Ziel ist es effektiver, schneller und umfangreicher zu prüfen. Die neuen GoBD bereiten hierzu den Weg vor. Das Ziel: Digitalisierung aller Belege und Geschäftsvorfälle.

Marc Böttcher vom ETL ADHOGA informiert Sie umfassend und beantwortet Ihnen Fragen wie:

  • Ist eine Änderung der Daten oder Aufzeichnungen zulässig?
  • Gibt es bei der Änderung von Stammdaten (z.B. Änderung der Warenpreise) etwas zu beachten?
  • Welche Unterlagen müssen aufbewahrt werden?
  • Wie sind die Kassenunterlagen aufzubewahren?
  • Darf ich die Einzelaufzeichnungen nach Ausdruck des Z-Bons löschen?
  • Sind Kontrollen des Datenverarbeitungssystems durchzuführen?
  • Welche Anforderungen werden an die Verfahrensdokumentation gestellt?
  • Wie sind die Daten dem Betriebsprüfer zugänglich zu machen?
  • Welche Bedeutung haben die neuen GoBD im Zusammenhang mit der Kassenbuchführung?
  • Die GoBD sind in einem BMF-Schreiben niedergelegt. Was bedeutet das? Sind die BMF-Schreiben bindend für Gericht und Steuerpflichtige?
  • Kann sich der Steuerpflichtige Rechtssicherheit verschaffen, ob seine Kasse die Anforderungen erfüllt?

 

 


 

Veranstalter: DEHOGA RV Leipzig - ETL | ADHOGA

Datum: Montag, den 14.10.2019
Ort: Ratskeller Leipzig
Adresse: Lotterstraße 1, 04109 Leipzig
Zeit: 14:30 – 16:00 Uhr

Referent: Marc Böttcher

Kosten: für DEHOGA-Mitglieder kostenfrei

Anmeldeschluss: 10.10.2019

verbindliche Anmeldung (E-Mail): info@dehoga-leipzig.de