15. Oktober 2018

Gästetaxe –
was ist das und wofür ist das gut?

Foto: pixabay.com

Die Stadt Leipzig erhebt ab dem 01.01.2019 eine Gästetaxe zur teilweisen Finanzierung der touristischen Infrastruktur. Die Erträge aus der Gästetaxe sind für die Einrichtungen, Anlagen und Veranstaltungen mit touristischer Prägung zweckgebunden.

Die Gästetaxe wird als Gegenleistung dafür erhoben, dass den Gästen der Stadt die Möglichkeit geboten wird, die Einrichtungen und Anlagen, die touristischen Zwecken dienen, zu nutzen und an Veranstaltungen, die zu touristischen Zwecken durchgeführt werden, teilzunehmen.
Die Gästetaxe ist eine Abgabe eigener Art, die den Abgabepflichtigen einen Vorteil einräumt.

Im Unterschied zu einer Übernachtungssteuer ist es dabei unbeachtlich aus welchem Grund sich der Gast in der Stadt Leipzig aufhält.

 

Wer ist gästetaxepflichtig?

Gästetaxepflichtig sind Personen, die in der Stadt entgeltlich Unterkunft nehmen, aber nicht Einwohner der Stadt sind. Gästetaxepflichtig sind somit auch diejenigen, deren Übernachtungsaufenthalt berufsbedingt veranlasst ist.

 

In welchen Unterkünften ist die Gästetaxe zu zahlen?

Zu den Unterkünften gehören Hotels, Hostels, Pensionen, Jugendherbergen, Übernachtungshäuser, Ferienwohnungen und –häuser, Gästezimmer, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze, Schiffs- und Bootsanlegeplätze und ähnliche Einrichtungen.

 

Wie hoch ist die Gästetaxe und wann ist sie zu entrichten?

Die Gästetaxe beträgt je Person und Aufenthaltstag 3,00 €, Ankunfts- und Abreisetag werden als ein Tag berechnet. Die Gästetaxe ist am letzten Tag des Aufenthaltes, in der Regel also bei der Abreise, in der Unterkunft zu entrichten.

Wichtig: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Betreiber Ihrer Unterkunft verpflichtet ist, von Ihnen die Gästetaxe einzuziehen.

 

Gibt es eine Ermäßigung der Gästetaxe?

Die Gästetaxe wird auf 1,00 € je Person und Aufenthaltstag ermäßigt, wenn das Entgelt für die Übernachtung nicht mehr als 30,00 € incl. Umsatzsteuer beträgt.

 

Gibt es Befreiungen von der Gästetaxe?

  • Von der Gästetaxe sind befreit:
  • Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr,
  • Schüler, Studenten und Auszubildende vom 18. Bis zum vollendeten 25. Lebensjahr,
  • Schwerbehinderte im Sinne des SGB IX,
  • Begleitpersonen von Schwerbehinderten, wenn die Notwendigkeit der Begleitung durch amtsärztliches Zeugnis, Schwerbehindertenausweis oder Rentenbescheid nachgewiesen wird,
  • Kranke, die ihre Unterkunft nicht verlassen können, nachdem der Betroffene die Dauer der Verhinderung durch Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses nachgewiesen hat.

 

Wichtig: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Betreiber Ihrer Unterkunft verpflichtet ist, den amtlichen Meldeschein der Stadt Leipzig von Ihnen ausfüllen und unterschreiben zu lassen. Sofern ein Befreiungstatbestand geltend gemacht wird, ist dazu ein geeigneter Nachweis vorzulegen.

 

Wo können Sie mehr Informationen zur Gästetaxe in der Stadt Leipzig erhalten? www.leipzig.de/gaestetaxe

 

Bei der Auswahl von touristischen Projekten, die aus Einnahmen der Gästetaxe finanziert werden sollen, hat der DEHOGA RV Leipzig neben weiteren Unternehmen und Interessenvertretern im „Forum Gästetaxe" ein Mitspracherecht.

 


 Folgende Formulare können Sie hier herunterladen:

Anmeldung, Abmeldung oder Änderung einer Unterkunft (Beherbergungsstätte) gemäß § 7 Abs. 1 Gästetaxesatzung (GTS) der Stadt Leipzig

Meldeschein nach § 6 Abs. 3 Gästetaxesatzung (GTS) der Stadt Leipzig

Grund der Befreiung von der Gästetaxe (Reason for exemption from Guests Tax) - (Rückseite vom Meldeschein. Wenn Sie Meldescheine verwenden, bei denen der "Grund der Befreiung" noch nicht berücksichtigt wird, heften Sie diesen bitte an Ihre momentanen Meldescheine)

Gästetaxesatzung der Stadt Leipzig (GTS)


 

Postanschrift: Stadt Leipzig
Stadtkämmerei
Abteilung Steuern/BgA
04092 Leipzig

Besucheranschrift: Neues Rathaus, Martin- Luther-Ring 4-6 - Zimmer 408

Telefon: +49 341 123-3043
Telefax: +49 341 123-3025
E-Mail: amt20_steuern@leipzig.de

Öffnungszeiten: Montag: 9 bis 12 Uhr
Dienstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
Donnerstag: 13 bis 16 Uhr