17. Juni 2019

DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!

Foto: DEHOGA Sachsen
Der Verschmelzungsvertrag ist unterzeichnet. V.l.n.r.: Bernd Winkler (Vorstandsvorsitzender des DEHOGA Sachsen, Regionalverband Chemnitz e.V.), Prof. Dr. Heribert Heckschen (Notar), Axel Hüpkes (Präsident des DEHOGA Sachsen e.V.), Detlef Knaack (Vorstandsvorsitzender des DEHOGA Sachsen, Regionalverband Leipzig e.V.), Gritt Englert (stellv. Vorstandsvorsitzende des DEHOGA Sachsen, Regionalverband Leipzig e.V.), Rolf-Dieter Sauer (Vorstandsvorsitzender des DEHOGA Sachsen, Regionalverband Dresden e.V.), Judith Fichtner (Vorstandsvorsitzende des DEHOGA Sachsen, Regionalverband Sächsische Schweiz e.V.), Bernd Thiem (Rechtsanwalt) (Foto: DEHOGA Sachsen)

DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
Sachsens DEHOGA-Mitglieder sprechen sich für Vereinigung aus.

 
Der DEHOGA Sachsen optimiert seine strukturelle Aufstellung, um künftig mit einer starken Stimme die branchenspezifischen Herausforderungen zu meistern. Zur Delegiertenversammlung des Landesverbandes DEHOGA Sachsen e.V. am 17. Juni 2019 wurde im Hotel BEST WESTERN Am Schlosspark in Lichtenwalde die Verschmelzung der vier Regionalverbände Chemnitz, Dresden, Leipzig und Sächsische Schweiz auf den Landesverband DEHOGA Sachsen zum 1. Januar 2020 beschlossen.

Mit der Verschmelzung der vier Regionalverbände in den Landesverband, trägt der DEHOGA Sachsen e.V. den wachsenden Herausforderungen in der Branche Rechnung. Ziel der Verschmelzung ist es, neben Kostensenkung, der effizienteren Aufgabenverteilung innerhalb des Verbandes, allem voran die Interessen seiner Mitglieder auf Landes- und Bundesebene noch deutlicher vorzutragen und durchzusetzen.

Foto: DEHOGA Sachsen

„Als starker Landesverband werden wir künftig gestärkt in die Politik gehen und als Einheit die Interessen unserer Mitglieder regional und bundesweit deutlich besser vertreten", meint der Präsident des DEHOGA Sachsen e.V., Axel Hüpkes. Themen wie Arbeits- und Fachkräftemangel, Entbürokratisierung und die Flexibilisierung der Arbeitszeit können in den jeweiligen politischen Gremien als starker Landesverband mit einer starken Stimme deutlich intensiver bespielt werden. Ebenso wichtig bleiben aber auch die regionalen Themen. Stellvertretend sollen hier die Gästetaxe in Leipzig und die Beherbergungssteuer in Dresden genannt werden. Hier wird sich der Landesverband weiterhin auf regionaler Ebene positionieren und Farbe bekennen.

"Gegenwärtig fallen für 9 von 10 Themen, die den sächsischen Gastronomen und Hotelier betreffen, die Entscheidungen auf Bundesebene. Bei vielen Regelungen und Gesetzen gibt es dringenden Änderungsbedarf. Vereint kann der Landesverband mit einer Stimme die Interessen seiner Mitglieder schlagkräftig vertreten und auf die Landespolitik einwirken, sowie auf Bundesebene zusammen mit dem DEHOGA Bundesverband Gehör finden", begründet Axel Klein, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Sachsen e.V., den notwendigen Zusammenschluss der einzelnen Regionalverbände mit dem Landesverband Sachsen.

Ein ebenfalls leidenschaftlicher Befürworter der Verschmelzung ist Detlef Knaack, Geschäftsführender Direktor der fairgourmet GmbH in Leipzig. „Bisher hat jeder Regionalverband für sich gekämpft und gestritten – und wurde nur punktuell wahrgenommen. Aber als Landesverband können wir auf Landes- und Bundesebene deutlich mehr für unsere Mitglieder bewegen", so Knaack.

Rolf-Dieter Sauer weiß als Inhaber des Hotels „Bergwirtschaft Wilder Mann" in Dresden, welche Herausforderungen die Gastronomen und Hoteliers in Sachsen täglich meistern müssen und ist überzeugt, "dass ein vereinter Landesverband die Interessen der Mitglieder des DEHOGA Sachsen viel effizienter vertreten wird, als dies bisher durch die jeweiligen Regionalverbände möglich war."

"Die Verschmelzung der Regionalverbände in den Landesverband Sachsen, bedeutet nicht nur einen Mehrwert für die Interessen unserer Mitglieder. Als Landesverband sind wir deutlich besser aufgestellt um eine noch bessere Mitgliederbetreuung im Freistaat zu gewährleisten. Als geeinter Landesverband können wir für unsere Mitglieder deutlich effektiver vorteilhafte Kooperationen mit Partnern der Branche eingehen", erklärt Bernd Winkler, Inhaber des Restaurants "Lindengarten" in Werdau.

Auch die Hoteldirektorin des Designhotel Laurichhof in Pirna, Judith Fichtner, freut sich über die beschlossene Vereinigung. „Mit der Verschmelzung sind wir nun ein großer, schlagkräftiger Verband. Die gebündelten Ressourcen der bisherigen Regionalverbände werden eine Steigerung des Bekanntheitsgrades des DEHOGA Sachsen ermöglichen. Wir versprechen uns davon eine stärkere Wahrnehmung der spezifischen Schwerpunkte in den Regionen und auf Bundesebene." meint Frau Fichtner.

Bereits in den vergangenen Monaten dieses Jahres fanden in den Regionalverbänden Mitgliederversammlungen statt, bei denen die Mitglieder über die Verschmelzung in den Landesverband DEHOGA Sachsen abstimmten. Mit 100 Prozent Zustimmung zur Verschmelzung wurde ein deutliches Zeichen für einen schlagkräftigeren DEHOGA Sachsen in den jeweiligen Mitgliederversammlungen gesetzt.

 

 

 

DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!
DEHOGA Sachsen mit einer starken Stimme!